Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /homepages/28/d71418549/htdocs/de.wermsdorf/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(395) : eval()'d code on line 6
Aktuelles aus dem Landkreis / Wermsdorf " />

 

AKTUELLES AUS DEM LANDKREIS

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen, die nicht nur die Gemeinde Wermsdorf betreffen, sondern den gesamten Landkreis Nordsachsen.

Breitband-ausbau

Vorbereitungen für den Breitbandausbau in der Gemeinde Wermsdorf beginnen

Telekom wirbt bei nordsächsischen Immobilienbesitzern um Mitwirkung beim Ausbau des Glasfasernetzes

Damit die Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Nordsachsen möglichst umfassend in den Genuss schneller Glasfaser-Anschlüsse kommen können, benötigt die Telekom die Zustimmung der jeweiligen Grundstückseigentümer. Alle Grundstückseigentümer in den Ausbaugebieten werden dazu in den kommenden Wochen von den Kommunen angeschrieben. Für Grundstücke, zu denen die Einwilligung vorliegt, wird die Telekom im Zuge des Ausbaus im Landkreis Nordsachsen einen Glasfaser-Anschluss bis ins Haus errichten – ohne weitere Kosten.

Für den Auf- und Ausbau dieses leistungsstarken Glasfasernetzes im Landkreis ist die aktive Mitwirkung aller Immobilieneigentümer wichtige Grundvoraussetzung. Denn um in den Genuss dieser hohen Internet-Geschwindigkeiten zu kommen, sind auch Umbauarbeiten am und in jedem Haus im Ausbaugebiet bis hinter die Wohnungstür nötig. Diesen Arbeiten müssen die Eigentümer ausdrücklich schriftlich zustimmen. Das Schreiben informiert, was zu tun ist, um die Immobilie ans Glasfasernetz anzuschließen. Dabei gibt es Fristen zu beachten, damit der Glasfaser-Anschluss hergestellt werden kann. In den 6 Ausbauclustern werden im September und Oktober jeweils zwei Eigentümer- und Bürgerberatungen Antworten auf Fragen ermöglichen.

Für die Gemeinde Wermsdorf
findet die Eigentümer- und Bürgerberatung
am Mittwoch, 26. September 2018 um 18:30Uhr
im Kultursaal von Schloss Hubertusburg in Wermsdorf statt.

Landrat Kai Emanuel hatte mit Mandat des Kreistages Anfang Juli den Zuschlag zugunsten der Telekom Deutschland GmbH für den Großteil des Glasfaserausbaus mit superschnellen Internetanschlüssen im Landkreis erteilt. Bis Ende 2020 werden davon fast 43.300 Haushalte und Unternehmen in 28 nordsächsischen Kommunen profitieren. Die Anschlüsse bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beim Herunterladen und bis zu 500 MBit/s beim Heraufladen an. Dafür wird die Telekom fast 833 km Glasfaser verlegen. Dabei wird auch das moderne Trenching-Verfahren eingesetzt. Es ist zeitsparend, nachhaltig und kosteneffizient im Ausbau, führt zu kürzeren Bauzeiten und somit zu weniger Belastungen für die Anwohner. Bisher wurden die Telefon- und Internetsignale auf dem letzten Stück zwischen dem Verteilerkasten auf der Straße und dem Wohnungsanschluss auf einer Kupfer-Leitung übertragen. Im Kupferkabel nimmt die Geschwindigkeit mit zunehmender Länge des Kabels ab. Beim Glasfaser-Ausbau wird die Glasfaser-Leitung bis in die Wohnung oder ins Haus verlegt und endet erst hinter der Wohnungstür. Die Technik wird als “Fibre to the Home” (FTTH) bezeichnet – auf Deutsch: “Glasfaser bis in die Wohnung oder bis ins Haus”. Kupferkabel gibt es zukünftig also in diesem Telefonnetz nicht mehr; die Signale werden optisch übertragen. Für den Ausbau des Glasfasernetzes nutzt die Telekom vorhandene Leitungswege, Schächte, Leerrohre oder Sammelkanäle. Tiefbauarbeiten werden nur dort stattfinden, wo es nötig ist. Die Telekom beauftragt für die Arbeiten einheimische Firmen und sichert so Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region.
Mit dem Glasfaser-Anschluss haben die Bürgerinnen und Bürger, die im Ausbaugebiet wohnen, über eine einzige Leitung den schnellsten Zugriff auf das Internet. Darüber hinaus könnten sie über die Leitung das TV-Angebot Entertain nutzen mit dreidimensionalem Fernsehen (3D), hochauflösenden Filmen sowie einer Online-Videothek und zeitversetztem Fernsehen. Glasfaser bietet die ideale Basis für zukünftige Dienste und Anwendungen wie Telemedizin, der Gebäudeautomation privater Wohnhäuser (Lichtsteuerung, Alarmanlagen, Heizungs- und Jalousien-/Rolladen-Steuerungen etc.), Online-Fortbildungen (E-Learning) und die elektronische Übermittlung des Stromverbrauchs (Smart Metering). Auch Arbeiten via Home Office oder Videokonferenzen werden mit Glasfaser-Anbindung noch schneller und einfacher. Außerdem sind Glasfasern im Vergleich zu Kupferkabeln widerstandsfähiger gegen Störungen und altern nicht. Eine Immobilie mit Glasfaser ist für die Zukunft bestens gerüstet und eine Infrastruktur-Entscheidung für die nächsten 40 bis 50 Jahre.

Ansprechpartner zum Thema Breitbandausbau in der Gemeindeverwaltung Wermsdorf:

Bauamtsleiter
Herr Thomas Keller
Tel. 034364 – 81116
E-Mail: keller@wermsdorf.de

Hauptamtsleiterin
Frau Katja Hannß
Tel. 034364 – 81121
E-Mail: hannss@wermsdorf.de

Pressemitteilung
Landratsamt Nordsachsen

 

Landrat Emanuel und Staatssekretär Brangs vollziehen symbolischen Start für Breitbandausbau in Nordsachsen

Der Breitbandausbau im Landkreis Nordsachsen kann beginnen. Als „Meilenstein auf dem Weg zum schnellen Internet“, bezeichnete Nordsachsens Landrat Kai Emanuel in Torgau die von ihm vollzogene Zuschlagserteilung zugunsten der Telekom Deutschland GmbH, die damit den Ausbau in allen sechs nordsächsischen Projektgebieten realisieren darf.
„Der flächendeckende Zugang zum schnellen Internet ist Grundvoraussetzung …

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

 

Pressemitteilung zum Breitbandausbau Datei herunterladen

Aktuelles

HORSTSEEFISCHEN 2018

Vom 12.-14. OKTOBER 2018

weiter

Heiraten im Schloss Hubertusburg

Ab 2018 kann im Schloss Hubertusburg geheiratet werden. Das Standesamt der Gemeinde Wermsdorf bietet zukünftig Trauungen im Ovalsaal des Barockschlosses an. Dafür sind zunächst folgende Termine …

weiter

Neubau Grundschule Wermsdorf

Neubau Grundschule Wemsdorf

Am 11. August 2017 um 10 Uhr fand die feierliche Übergabe des Zuwendungsbescheides für den Neubau der Grundschule Wermsdorf statt. Staatssekretär Dr. Pfeil überreichte auf dem Gelände der zukünftigen neuen Grundschule …

weiter

Wermsdorfer Wald ist Waldgebiet des Jahres 2018

Zum Internationalen Tag der Waldes am 21. März 2018 erhält der Wermsdorfer Wald die Auszeichnung „Waldgebiet des Jahres“ als vorbildlich und nachhaltig bewirtschaftetes Ökosystem vom Bund Deutscher Forstleute (BDF) – der Vertretung aller …

weiter

VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS

Die Gemeinde Wermsdorf und ihre Ortsteile bieten nicht nur ihren Einwohnern, sondern auch Gästen aus Fern und Nah durch das ganze Jahr die verschiedensten Veranstaltungen …

weiter