" />

 

STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Gemeinde Wermsdorf sucht ab 01.07.2020 eine/n

Mitarbeiter/in Bauhof (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 40 Stunden/Woche.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst die Erledigung aller im kommunalen Bauhof anfallenden Tätigkeiten, wie beispielsweise die Unterhaltung und Instandsetzung der gemeindlichen Straßen und Wege, Gebäude sowie die Pflege der öffentlichen Grünflächen und – anlagen einschließlich der Bäume und den Winterdienst; die Pflege, Wartung, Instandhaltung, Instandsetzung und Unterhaltung von kommunalen Einrichtungen, Liegenschaften, Grün- und Parkanlagen, Kinderspielplätzen, Freizeit-, Sport- und Abwasseranlagen; die Landschafts-, Gewässer- und Gehölzpflege und die Unterstützung von (kommunalen) Veranstaltungen.

Unsere Erwartungen an Sie:

- Eine abgeschlossene, bauhandwerkliche Berufsausbildung.
- Besitz des Führerscheines der Klasse B (Klassen C, CE und T wünschenswert).
- Besitz eines Kettensägescheines ist gewünscht.
- Technisches Verständnis, Sachverstand für das Bedienen von Maschinen, Reparieren und die Wartung von Gerätschaften, handwerkliches Geschick etc.
- Vielseitiges, handwerkliches, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten.
- Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, körperliche Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität.
- Die Bereitschaft zu Mehrarbeit, Winterdienst und Rufbereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. an Wochenenden, Feiertagen, nachts sowie bei außergewöhnlichen und kurzfristigen Ereignissen) wird vorausgesetzt
- Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung.
- Offener und freundlicher Umgang mit den Bürgern.
- Die Bereitschaft zum Einsatz im feuerwehrtechnischen Dienst durch aktive Mitarbeit (Mitgliedschaft) in einer Einsatztruppe in einer der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Wermsdorf wird erwartet.

Wir bieten:

- Ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet.
- Einen sicheren Arbeitsplatz in einem gut ausgestatteten Bauhof.
- Eine vollbeschäftigte Tätigkeit.
- Eine Bezahlung entsprechend der Ausbildung und Berufserfahrung gemäß den geltenden Vorschriften für den öffentlichen Dienst (TVÖD) und zusätzlich die üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst.

Arbeitgeber:

Gemeindeverwaltung Wermsdorf
Altes Jagdschloß 1
04779 Wermsdorf
E-Mail: info@wermsdorf.de
www.wermsdorf.de

Ausschreibungsschluss ist der 31.03.2020

Hinweise:
Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen. Sonstige Bewerbungen, die sich nicht auf eine aktuelle Ausschreibung beziehen, können wir leider nicht berücksichtigen. Solche Bewerbungen vernichten wir datenschutzgerecht.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen.

Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.
Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein.
Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personalverwaltung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens
gespeichert und anschließend gelöscht.

Aktuelles

Ausgangsbeschränkungen in Sachsen bis Ende der Osterferien verlängert

Freistaat beschließt neue Corona-Schutz-Verordnung

weiter

Hilfs- und Unterstützungsangebot in der Gemeinde Wermsdorf

Da sich die Ausbreitung des Corona-Virus weiter zuspitzt, wollen wir Risikogruppen wie Ältere, Menschen mit Pflegbedarf und chronisch Kranke die nicht durch Familie oder Nachbarn unterstützt werden können, im Alltag zum Beispiel bei Einkäufen und Erledigungen unterstützen.
Ansprechpartner bei der Gemeindeverwaltung Wermsdorf ist die Seniorenbetreuerin …

weiter

Albertturm geschlossen!

Der Albertturm bleibt weiterhin geschlossen…

weiter

Friedensrichter gesucht

weiter

Breitbandausbau

Der Breitbandausbau in Nordsachsen läuft. Knapp 75 Prozent der förderberechtigten Eigentümer haben ihren Antrag auf Einrichtung eines kostenfreien Glasfaseranschlusses an die Telekom zurückgeschickt. Das bedeutet allerdings auch, dass etwa ein Viertel der Angeschriebenen bisher nicht reagiert hat. Obwohl die Bauarbeiten bereits im Gange sind, können sich Grundstückseigentümer noch kurzfristig für einen Glasfaseranschluss entscheiden. Dazu steht die kostenfreie Service-Hotline der Telekom….

weiter