" />

An dieser Stelle informiert die Gemeinde Wermsdorf über Maßnahmen die mit Hilfe von Fördermitteln geplant sind oder bereits umgesetzt wurden.

Erstellung eines Hochwasserrisikomanagementplanes für den Saubach in Wermsdorf

 

Bekanntmachung Maßnahme Datei herunterladen

Erneuerung der Heizungsanlage in der Kindertagesstätte Liptitz

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Errichtung eines neues Spielplatzes in Liptitz

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Rückbau eines Gebäudes in Mahlis - Brunnenweg 3

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Bekanntmachung beschränkter Ausschreibung - Errichtung eines öffentlichen Spielplatzes im Ortsteil Liptitz

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Wiederherstellung eines Amphibienlaichgewässers – Quellteich Luppa

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Erneuerung der Straßenbeleuchtung im Straßenabschnitt An der Hubertusburg in Wermsdorf

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Energieeffiziente Modernisierung der Straßenbeleuchtung im Straßenabschnitt Bischofsweg in Wermsdorf

 

Maßnahmebeschreibung Datei herunterladen

Gestaltung der Außenanlagen nach dem Neubau der Grundschule Wermsdorf mit Fördermitteln aus dem Programm VwV InvestKraft „Brücken in die Zukunft“

An die Fertigstellung des Neubaus der Grundschule Wermsdorf schloss sich die Maßnahme Gestaltung der Außenanlagen an. Die verkehrstechnische Erschließung der neuen Grundschule erfolgt über die Straße Altes Jagdschloß. Eine vorhandene Gehwegüberfahrt, die weiterhin als Zufahrt genutzt wird, wurde ausgebaut. Vor dem Schulgebäude ist eine Durchfahrt zum Ein- und Aussteigen im Einbahnstraßenverkehr geschaffen worden. Über die neue Umfahrung wird das Gelände nach allen Richtungen erschlossen. Für mobilitätseingeschränkte Schüler oder Lehrer wurde ein Parkplatz für Behinderte errichtet. Die Schulhoffläche wurde befestigt und ist zum Teil gepflastert. Der südlich höher liegende Eingangsbereich unmittelbar vor der Schule ist über eine Treppe mit zwei Steigungen bzw. über eine Fußgängerrampe erreichbar. Damit ist das Schulgebäude barrierefrei erreichbar. Der Eingangsbereich zur Grundschule wurde durch einen Stabgitterzaun vom öffentlichen Raum abgetrennt. Im östlichen Bereich wurde ein 4 m breites Drehflügeltor eingebaut welches als Feuerwehrzufahrt dient. Zusätzlich wurde daneben ein 1,5 m breites Fußgängertor eingebaut. Ein weiteres 1,50 m breites Fußgängertor wurde im Übergangsbereich zur Sporthalle eingebaut. Auf der Böschung wurden Betonwürfel als Sitzfläche für ein Klassenzimmer im Grünen aufgestellt. Auf dem Schulgelände wurden Bäume gepflanzt und Rasen eingesät. Außerdem wurde ein Schulgarten angelegt. Mit der Fertigstellung der Außenanlagen sind die Baumaßnahmen zum Neubau der Grundschule Wermsdorf abgeschlossen. Allen Schülerinnen und Schülern werden damit optimale Lernbedingungen geboten.

 

Maßnahmebschreibung Gestaltung Außenanlage Datei herunterladen