" />

 

Regelbetrieb unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnamen in Krippen und Kindertagesstätten ab 29.06.2020

Staatsminister Piwarz hat darüber informiert, dass ab Montag, dem 29. Juni 2020 in Kinderkrippen, Kindergärten und der Kindertagespflege wieder ein Regelbetrieb möglich ist, wenngleich weiterhin besondere Corona-Schutzmaßnahmen gelten. Die Öffnung im Regelbetrieb ist somit jeweils entsprechend der pädagogischen Konzepte der Einrichtung mit konsequent einzuhaltenden Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Einzelheiten werden in der jeweiligen Einrichtung bekanntgegeben.

In Horten gilt dagegen bis zu den Sommerferien weiterhin der eingeschränkte Regelbetrieb, da auch an den Grundschulen bis zu den Sommerferien keine Veränderungen geplant sind. Mit Beginn der Sommerferien ab 20. Juli 2020 soll jedoch auch in den Horten der Regelbetrieb möglich sein, damit dann die ganztägige Betreuung der Grundschüler abgesichert werden kann.