Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /homepages/28/d71418549/htdocs/de.wermsdorf/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(395) : eval()'d code on line 6
Fischkönigin / Wermsdorf " />

Fischkönigin

Wahl

Lisa und August

Sächsische und Wermsdorfer Fischkönigin

17. Sächsische und Wermsdorfer Fischkönigin Lisa I. (2017 – 2019)

Unsere neue Königin heißt Lisa Keil.
Sie ist 18 Jahre jung, im Sternzeichen „Löwe“ geboren, absolviert eine Ausbildung zur Erzieherin, stammt aus Wurzen und löst die bisherige Fischkönigin Sarah Appenfelder ab.

Offiziell gekrönt wurde Lisa I. am 23.09.2017 zur Eröffnung der Sächsischen Karpfensaison. Lisa begleitet das Amt für zwei Jahre und nimmt während dieser Zeit zahlreiche Repräsentationstermine war. Königlich ausgestattet wurde sie von Elvira-Martina Lotzmann von der EDITION LOTZMANN, Leipzig.

Die Idee eine Fischkönigin zu küren entstand während eines Messebesuches auf der AGRA in Leipzig. Und so wurde im Vorfeld des Horstseefischens 1997 erstmals die Sächsische und Wermsdorfer Fischkönigin gewählt. Seit dem Jahr 2002 trägt die Königin eine Wanderkrone, die eigens für sie von einem Dresdner Goldschmied angefertigt wurde.

Wer Wermsdorfs Repräsentantin und Botschafterin für gesunden Sächsischen Fisch sein möchte, der sollte:

  • über Allgemeinwissen zur Sächsischen Teichwirtschaft verfügen
  • Wermsdorf und seine Geschichte kennen
  • sich mit dem Amt identifizieren und es mit Charme und Sachverstand in der Öffentlichkeit repräsentieren
  • mindestens 18 und nicht älter als 40 Jahre alt sein

Welche Aufgaben übernimmt die Sächsische und Wermsdorfer Fischkönigin?

  • Sie ist Botschafterin für den Sächsischen Fisch und repräsentiert die Sächsische Fischereiwirtschaft
  • Sie vertritt die Gemeinde Wermsdorf zu wichtigen Terminen und ist Werbeträger des Ortes
  • Sie nimmt an zahlreichen sächsischen Abfischfesten, Messen, Empfängen und Königinnentreffen teil
  • Sie darf Fragen zur Sächsischen Teichwirtschaft und zur Fischzucht, aber auch zum touristischen Angebot von Wermsdorf und zu seiner Geschichte beantworten

Wer wählt die Fischkönigin?

  • Vertreter der Gemeindeverwaltung Wermsdorf
  • Vertreter des Sächsischen Landesfischereiverbandes e. V.
  • Vertreter der Teichwirtschaft Wermsdorf – Torgau (Wermsdorfer Fisch GmbH)
  • Vertreter der Seehöfe (Hotels) in Wermsdorf

Wie läuft die Wahl ab?

  • zunächst stellen sich alle Kandidatinnen in einer lockeren Runde vor
  • anschließend bekommen alle einen Fragebogen, den es zu beantworten gilt – dabei sind jeweils drei Antworten vorgegeben und eine davon ist richtig
  • als zweiten großen Teil halten alle Kandidatinnen ein 5- minütiges Referat zu einem vorgegebenen Thema
  • zum guten Schluss gibt es ein persönliches Gespräch mit den drei Besten, in dem jedes Jurymitglied eine Frage an die Bewerberinnen stellt
  • alle drei Bewerbungsteile werden von der Jury ausgewertet
  • im Anschluss kürt die Jury die neue Sächsische und Wermsdorfer Fischkönigin

Wo kann man sich bewerben?

Touristinformation Wermsdorf
Altes Jagdschloss 1, 04779 Wermsdorf
Tel.: 034364 – 81132
Mail: info@wermsdorf.de

Unsere bisherigen Fischköniginnen:

Sechzehnte (2015-2017)
Sarah Appenfelder aus Wermsdorf

Sarah I.

 

Fünfzehnte (2013-2015)
Sandra Gössel aus Schmiedeberg
(Osterzgebirge)

15.

 

Vierzehnte (2011-2013)
Anne Graichen aus Thräna bei Borna
(Landkreis Leipzig)

 

Dreizehnte (2009-2011)
Katja Patallas aus Liptitz (Wermsdorf)

13.

Zwölfte (2008/2009)
Mandy Vogel aus Mügeln

12.

 

Elfte (2007/2008)
Thekla Mayerhofer aus Wermsdorf

11.

 

Zehnte (2006/2007)
Birgit Holzmann aus Borsdorf (Leipzig)

10.

 

Neunte (2005/2006)
Susan Müller aus Wermsdorf

9.

 

Achte (2004/2005)
Claudia Baumann aus Wermsdorf

8.

 

Siebente (2003/2004)
Kristin Patzsch aus Wermsdorf

7.

 

Sechste (2002/2003)
Katja Hornauer aus Wermsdorf

6.

 

Fünfte (2001/2002)
Inka Horn aus Großsteinbach (Döbeln)

5.

 

Vierte (2000/2001)
Antje Blei aus Brandis

4.

 

Dritte (1999/2000)
Daniela Schütze (Verh. Opitz) aus Lonnewitz (Oschatz)

3.

 

Zweite (1998/1999)
Katja Fischer (Verh. Blume) aus Naundorf (Mügeln)

2.

 

Erste (1997/1998)
Ines Zboralski (Verh. Schurig) aus Merkwitz (Oschatz)

1.